Der Weg der Veränderung hat einen Preis

Nach der Wahl in NRW scheint mir die Stimmung doch etwas destruktiv. Und gleichzeitig hier und dort die Diskussionen, wie können wir in die nächste Phase wachsen? Vielleicht hilft uns unser tiefes Interesse wirklich etwas zu verändern?

Ja, dieses Interesse gibt es wohl auf allen Seiten. Das habe ich immer wieder gehört, wenn ich mich mit den unterschiedlichsten PIRATEN unterhalten habe.

Gleichzeitig steht eine innerliche Klärung an, denn bei den PIRATEN wird auch ordentlich und strategisch gelästert. Die/Der denkt jenes und diese/r sagt dies über den. Im Englischen gibt es ein gut klingendes Wort dafür: Gossip.

Überhaupt würde ich gerne fragen, warum ein respektvoller Umgang nicht von allen angestrebt wird. Nun, das wir fehlbar sind ist wirklich nichts Neues. Es ist eben leichter zu kritisieren als einen gemeinsamen Konsenz zu finden.
Vor allem, macht es was mit uns: Es demotiviert! Und es macht zu dem nachdenklich: Wie redet denn dieser Mensch über mich, wenn ich ihm/ihr den Rücken zudrehe? So schüren wir Misstrauen, wenn nicht sogar Angst. Das killt Kreativität! Um aber als PIRATEN schlagkräftig zu sein, brauchen wir alle VERTRAUEN. Vertrauen in uns selbst und in die anderen.

Was kann noch eine weitere Frucht dieses destruktiven Handelns sein? Wohin führt es, wenn 5% der PIRATEN (so heißt es – ist aber nicht empirisch erhoben ;-)), die laut kritisieren bis zum Erbrechen, wohin bringt uns das? Diese Stimmung ist so Energie zehrend und verprellt doch so einige PIRATEN, die mit dem vollen Einsatz ihrer Ressourcen und Lebenszeit auf volle Fahrt gehen.

Also: Was machen wir?

Wir sind verschieden
Hierzu eine grundsätzlich gute Nachricht: Wir können Konflikte lösen. Dazu haben wir einen großen Vorteil: Wir sind alle freiwillig hier und haben uns zu einem gemeinsamen Bestreben entschieden. Wir sind PIRATEN, die sich in einem gesicherten Rahmen (Satzungen, Vorgehensweisen, etc.), Do and Dont’s, die alle kennen, reingeben. Und es gibt einige, die sich richtig gut auskennen, wie dieses Regelwerk umzusetzen ist. Hinzukommt eine immer besser werdende Technik. Chapeau! Da haben einige ein gutes Händchen bewiesen.

Und es gibt noch etwas: Respekt und Wertschätzung
Wenn dies nicht passiert, dann werden Menschen sich zurückziehen. Wer hat schon Lust am großen Grillen. Ist ja mal ganz lustig, aber ständig unter der Gürtellinie und schlimmeres – geht gar nicht. Sich solch eine fette Haut anzueignen hat auch zum Nachteil, dass Mensch nicht mehr durchlässig ist für das, was ihn wirklich bewegen sollte. Wenn wir uns aber nicht Grenzen untereinander setzen, bleiben zum Schluss die übrig, die keine Wertschätzung für ihr gegenüber mehr in sich finden. Und die anderen 95% sind gegangen ohne ihr Ziel erreicht zu haben. Das führt nicht in die Veränderung in eine freiere Gesellschaft! Das erleben wir doch ständig vor unserer Nase. Das ist es doch gerade, was wir so leid sind, was uns so einengt.

Sollte es aber einen grundlegenden Respekt und eine Würdigung im Umgang geben, dann haben wir die Chance in Konflikten bzw. bei kontroversen Meinungen auf dem Grund der Auseinandersetzung jenes zu finden, wofür wir uns alle leidenschaftlich einsetzen: Veränderung!

Achtung duales Denken
Es geht nicht mehr um richtig oder falsch, schwarz oder weiß. Wenn mir Kontroverses begegnet, dann halte ich mir die anderen Meinungen bewusst vor: Was ist den unterschiedlichen Meinungen gemeinsam? Dazu muss aber im Vorfeld klar sein, was uns grundsätzlich eint.

Unser Ziel: Veränderung hin zu einer freieren Gesellschaft
In unserem Fall könnten wir als PIRATEN sagen, wir wollen verändern, in dem ich mich persönlich hier und dort bei den PIRATEN engagiere. Durch ein Scharfstellen auf das Ziel wird die Energie nicht auf die Person gelenkt, sondern auf das, was uns alle als PIRATEN – leidenschaftlich – bewegt: Veränderung hin zu einer freieren Gesellschaft.

Für dieses System steht ein Update zur Verfügung und wir sind mitten drin!
Es gilt JETZT!
Sicherlich brauchen wir Zeit, aber ich fände es sehr spannend und erstrebenswert, wenn wir hier eine piratige und kreative Art entwickeln könnten mit Achtsamkeit einander in unserer Unterschiedlichkeit zu fördern! Denn wir haben große Aufgaben, die zu bewältigen sind. Da brauchen wir noch eine Menge ENERGIE. Und die gute Botschaft ist: Wir könnten es ändern, wir haben alles was es dazu benötigt, wenn wir uns auf das fokussieren, was für uns wirklich wesentlich ist: Wie gestalten wir unser interaktives Handeln, um zu einer freieren Gesellschaft JETZT hoch effizient beizutragen?
Ich möchte meine Zeit und meine Ressourcen als Mediatorin eingeben, um diese Einzigartigkeit in der Unterschiedlichkeit bei den PIRATEN zur Effizienz zu bringen. Die Chance ist, dass wir diese Power der Vielfältigkeit bergen. Das ist unser großes Pfund, darin stecken unsere großen Ressourcen für ein tatsächliche Veränderung zu einer freieren Gesellschaft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s